NEU im GNC: Schlafdiagnostik

Gepostet von am Aug 29, 2012 in Aktuell

Dr. Jutta Marquardt

Dr. Jutta Marquardt

 

Frau Dr. Marquardt hat die Zeit in Deutschland dazu genutzt, alle Vorbereitungen zu treffen, um ab dem 01.09.2012 die Polysomnographie im GNC einzuführen. Sie bringt die erforderlichen Geräte selbst mit und wird bei der Ausführung der Schlafstudien versiert unterstützt von Soraya, einer voll ausgebildeten Medizintechnikerin, die auch alle elektrophysiologischen Untersuchungen im GNC sehr kompetent ausführt.

Die Schlafdiagnostik ist für alle, die von Schlafstörungen jeglicher Art (Ein- und Durchschlafstörungen, Schnarchen, Schlaflosigkeit, gestörtem Schlafrhythmus, Schlafwandeln usw.) betroffen sind (auch Kinder) von großer Bedeutung, da die verschiedenen Formen der Schlafstörung Ausdruck anderer Erkrankungen sein können, wie z.B. Narkolepsie, einer Form der Epilepsie oder Atemstillstände während des Schlafs, der so genannten Schlaf-Apnoe.

Aber auch Stresserkrankungen oder andere psychische Erkrankungen können Schlafstörungen hervorrufen oder umgekehrt, ebenso ungeeignetes Bettzeug wie Matratzen oder Kissen.

Es ist deshalb vor allem wichtig, den Schlaf und die Schlafgewohnheiten genau zu analysieren und mit Hilfe des Neurologen die richtige Diagnose und Therapiemöglichkeit zu finden.

Die alleinige Gabe von Schlafmitteln ist keine optimale Lösung, sondern kann sogar gefährlich sein und zu Abhängigkeiten führen. Andere Methoden, wie z.B. Entspannungstechniken oder Verhaltenstherapie führen zu nachhaltigen Veränderungen und zur anhaltenden Verbesserung des Schlafs.

In enger Zusammenarbeit mit den BR Medical Suites und Dr. Marc Müller ist es nun im GNC möglich, auch potentiell lebensbedrohliche Fälle zu diagnostizieren und eine gezielte Therapie anzubieten, z.B. mit  Atemmasken und Sauerstoffzufuhr.