Dr. Eva Hüning

Gepostet von am Jun 28, 2014 in Team

Dr. Eva Hüning

Dr. Eva Hüning

 

Dr. Eva Hüning

Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie

Dr. Hüning erlangte 1985 an der Eberhard Karls Universität in Deutschland ihre Approbation, arbeitete zwei Jahre lang in Bad Berleburg in der Inneren Medizin als Jungassistentin und anschließend für ein Jahr in der Psychiatrie in Gelsenkirchen. Von 1990 bis 1993 war sie als Assistenzärztin in der Psychiatrie des Midlands-Hospital in Pietermaritzburg, Südafrika, tätig.

Dr.Hüning arbeitete in verschiedenen psychiatrischen Einrichtungen unter unterschiedlichen psychiatrischen Bedingungen, so auch mit kulturspezifischen Syndromen und besuchte regelmäßig die Vorlesungen des psychiatrischen Instituts der Durban Universität in Südafrika.

Von 1994 bis 1998 absolvierte sie im sächsischen Pulsnitz  ihre Ausbildung zur Neurologin und erlangte ihre neurologischen und psychiatrischen Fachkenntnisse in Dresden, Sachsen. Seitdem war sie in verschiedenen psychiatrischen Einrichtungen in Deutschland als Chefärztin tätig.

Dr. Hüning verfügt über weitreichende Erfahrungen in den Bereichen der psychiatrischen Diagnostik und Behandlung, wie etwa affektiven und bipolaren Störungen, psychotischen Erkrankungen, OCD, Angsterkrankungen, posttraumatischen Stresserkrankungen und Drogenmissbrauch. Sie ist stets darum bemüht, ihre Fachkenntnisse und Fähigkeiten auf dem neuesten  Stand zu halten und ist kontinuierlich in die Deutsche Krankenhaus Vereinigung “Ameup/Agate“ der LMU München (Studiengruppe für kontrollierte Drogentherapie, Sicherheit und Interaktion bei psychischen Erkrankungen) einbezogen. Darüber hinaus sind ihre Kenntnisse im Umgang mit der Elektrokrampftherapie zur Behandlung von schwerwiegenden depressiven Phasen fundamental.

Sie ist Mitglied der DGPPN (Deutsche Gesellschaft fuer Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde) und der ECNP (European College of Neuropsychopharmacology). 

Neben ihren besonderen psychiatrischen und neurologischen Fähigkeiten, ist Dr. Hünings Arbeitsweise durch strenge ethische Prinzipien gekennzeichnet. Sie behandelt ihre Patienten stets höflich und rücksichtsvoll, respektiert das Recht des Patienten auf Diskretion, sowie die Würde und Eigenständigkeit des Patienten. Ihre Arbeit versteht sie als Unterstützung des Patienten darin, sich um sich selbst zu kümmern und die eigene Gesundheit zu fördern.